Strafrecht und Verkehrsstrafrecht

Rechtsanwalt David Decka ist als Fachanwalt für Strafrecht natürlich ständiger Berater und Beistand von Beschuldigten im Strafverfahren. Er gewährleistet eine sachgerechte Verteidigung des Mandanten, indem er entlastende Umstände zur Geltung bringt und auf die Einhaltung der Strafprozessordnung (StPO) achtet.

Der Beschuldigte selber ist in einem Ermittlungsverfahren dazu in nahezu allen Fällen außerstande. Dies beginnt schon mit der Realisierung von Akteneinsicht, auf die in keinem Fall verzichtet werden kann. Auch wenn Staatsanwaltschaft und Polizei zur Objektivität verpflichtet sind, stellt selbst der beste Wille dieser Ermittlungsbehörden noch keinen wirksamen Schutz des Beschuldigten im Sinne einer Verteidigung dar. Rechtsanwalt David Decka hat mit seiner Tätigkeit als Strafverteidiger bereits im Jahr 2006 in der Kanzlei Bernschütz & Kollegen in Wesel begonnen und hat auch noch während seiner Tätigkeit dort den Titel Fachanwalt für Strafrecht verliehen bekommen.

Als Strafverteidiger ist Rechtsanwalt David Decka auf allen Gebieten des Strafrechts tätig. Rechtsanwalt Jan Pannenbecker hingegen ist als Fachanwalt für Verkehrsrecht spezialisiert im Verkehrsstrafrecht. Natürlich übernimmt Rechtsanwalt Decka auch Mandate im Rahmen der Pflichtverteidigung und hat sich dementsprechend in die Liste der Pflichtverteidiger bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf eintragen lassen. Als Pflichtverteidiger ist er insbesondere in Haftsachen tätig. Der von einem Haftbefehl Betroffene ist in einer besonderen Situation, die fast immer schnelles Handeln gebietet. Der unverzügliche Besuch in der Untersuchungshaft ist für Rechtsanwalt David Decka eine Selbstverständlichkeit, um insbesondere schnellstmöglich die rechtlichen Möglichkeiten (beispielsweise Haftprüfung oder Haftbeschwerde) mit dem Betroffenen zu erörtern. Doch auch im Falle einer Durchsuchung kann die Anwesenheit des Strafverteidigers dazu beitragen, dass geordnete Abläufe stattfinden.

Ob es sich um Vermögensdelikte (z.B. Betrug, Diebstahl, Raub, Unterschlagung, Untreue, usw.), Gewaltdelikte (z.B. Nötigung, Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, fahrlässige Körperverletzung), Sexualdelikte (z.B. Vergewaltigung, sexueller Missbrauch), einen Verstoß gegen das BtMG (z.B. unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln) oder Verkehrsdelikte (z.B. Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unfallflucht) handelt, ist dabei einerlei. In allen Fällen kann der Beistand eines Strafverteidigers dringend notwendig sein. Dies gilt gerade auch für denjenigen, der vielleicht zu Unrecht durch eine Strafanzeige einer anderen Person betroffen ist.

Rechtsanwalt David Decka erörtert mit dem Mandanten den Sachverhalt anhand der Ermittlungsakte und formuliert gemeinsam mit dem Mandanten das Ziel der Verteidigung im Strafprozess (z.B. Einstellung des Verfahrens, Freispruch, Bewährung, Strafbefehl). Natürlich werden nötigenfalls die Rechtsmittel des Strafprozessrechts eingelegt und Rechtsmittelverfahren (Beschwerde, Berufung, Revision) durchgeführt.

Aber auch nach Abschluss eines Verfahrens durch Urteil steht Rechtsanwalt David Decka als Berater zur Verfügung. Als Fachanwalt für Strafrecht ist er natürlich auch tätig im Bereich der Strafvollstreckung (Geldstrafe / Freiheitsstrafe). Es gibt auch dort verschiedentlich Gestaltungsspielräume, die es zu nutzen gilt, um eine angemessene Ausgestaltung der Strafvollstreckung durch die Staatsanwaltschaft und die Justizbehörden zu erreichen.

Doch auch in besonderen Bereichen, wie beispielsweise dem Jugendstrafrecht oder dem sogenannten Nebenstrafrecht (z.B. Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz) ist Rechtsanwalt David Decka als Fachanwalt für Strafrecht tätig.

Diese umfassenden Kenntnisse des Strafprozessrechts sind aber auch von Mandanten gefragt, die Opfer einer Straftat geworden sind. So ist Rechtsanwalt David Decka in verschiedenen Fällen als Opferanwalt tätig und betreibt neben der Staatsanwaltschaft die Nebenklage. Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche werden in diesem Zusammenhang natürlich ebenfalls geltend gemacht.

Für Fragen zum Strafrecht und Verkehrsstrafecht stehen Ihnen die Rechtsanwälte David Decka und Jan Pannenbecker jederzeit gerne – auch telefonisch – zur Verfügung.